Web

 

Yahoo-Managerin der ersten Stunde steigt aus

19.11.2001
0

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Ellen Siminoff hängt ihren Job als Senior Vice President of Entertainment and Small Business bei Yahoo an den Nagel. Die Managerin erklärte ihren Rücktritt damit, mehr Zeit für ihre Familie haben zu wollen. Zudem mache sich ein Burn-out-Effekt bemerkbar. "Ich habe einfach kein Benzin mehr im Tank", kommentierte sie. Siminoff war kurz nach der Firmengründung und noch vor dem Börsengang von Yahoo im Jahr 1996 zu dem Internet-Portal gekommen. Sie wies jeden Zusammenhang zwischen den vor kurzem angekündigten Restrukturierungsmaßnahmen und ihrem Ausstieg zurück. Yahoo will bis zu 400 Mitarbeiter entlassen und sein Geschäft neu ausrichten (Computerwoche online berichtete).

Unlängst traten auch andere Yahoo-Veteranen aus dem Unternehmen aus. Zu ihnen gehören Karen Edwards, ehemals Vice President für das weltweite Marketing, Heather Killen, einst Chefin der International Operations, und Ex-Vertriebschef Anil Singh.