Web

 

Worldcom zeigt Interesse an Web-Hoster Digex

04.09.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Medienberichten zufolge steht der US-Carrier Worldcom kurz vor der Übernahme der Intermedia Communications samt ihrer 54-prozentigen Tochtergesellschaft Digex, einer Web-Hosting-Company. Laut "Wall Street Journal" will Worldcom dafür knapp drei Milliarden Dollar auf den Tisch legen sowie Unternehmensschulden in Höhe von über drei Milliarden Dollar übernehmen.

Von Interesse ist für den TK-Konzern, der seine Internet-Aktivitäten verstärken will, besonders die Intermedia-Beteiligung an Digex, einem der letzten unabhängigen Web-Hoster. Worldcom soll zwar nur 54 Prozent der Unternehmensanteile, dafür jedoch 97 Prozent der Stimmanteile erhalten. Worldcom scheint es gelungen zu sein, die Konkurrenten Global Crossing und Exodus Communications auszustechen, die ebenfalls Angebote für Digex abgegeben hatten. Es handelt sich hier um den ersten größeren Deal von Worldcom, seitem die Kartellbehörden die Fusionspläne des Carriers mit Sprint vereitelt haben.