Web

 

W3C veröffentlicht WSDL-1.2-Spezifikationen

10.07.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Das W3C (World Wide Web Consortium) hat die Spezifikationen für WSDL 1.2 (Web Services Description Language) und die dazu gehörenden Bindings als Working Draft herausgebracht. Die Bindings regeln den Gebrauch von WSDL mit SOAP 1.2 (Simple Object Access Protocol), HTTP (Hypertext Transfer Protocol) und MIME (Multipurpose Internet Mail Extensions). In der WSDL-Version 1.2 haben sich vor allem die Komponentendefinitionen, die Sprachkonsistenz sowie die Unterstützung von XML-Schemas sowie XML-Infosets verbessert. Außerdem sind Elemente entfernt worden, die in der Version 1.1 zu Problemen mit SOAP und HTTP geführt haben, sagt das W3C. (lex)