Web

 

W3C empfiehlt DOM Level 3 XPath

02.04.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Das Web-Konsortium W3C hat die Spezifikation "DOM Level 3 XPath" als so genannte Candidate Recommendation vorgelegt. Der Standard veknüpft laut Konsortium die Technologien Document Object Model und XPath. DOM wurde 1998 standardisiert und seitdem mehrmals erneuert. Mit Hilfe der API (Application Programming Interface) können Programme und Java-Scripts auf einzelne Elemente einer Web-Seite zugreifen. Die erste Empfehlung zu XPath lag 1999 vor. Die Spezifikation dient dazu, bestimmte Bereiche eines XML-Dokuments (Extensible Markup Language) zu adressieren. Dabei lässt sich nicht nur der Inhalt eines Dokuments durchsuchen, sondern auch die tiefere logische Struktur (Tree) eines Dokuments einbeziehen und mit dessen Teilen oder Elementen operieren. DOM Level 3 XPath soll den Zugriff auf einen DOM-Tree unter Nutzung von XPath 1.0 ermöglichen. (lex)