Web

 

VMware erneuert ESX Server

16.05.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - VMware hat die Version 1.5 seines Emulations-Tools "ESX Server" angekündigt. Die Highend-Server-Software unterstützt nun laut Herteller Intel-basierende Systeme mit bis zu 64 Gigabyte Hauptspeicher, wobei sich jeder virtuellen Maschine bis zu 3,6 Gigabyte zuteilen lassen sollen. Außerdem können Prozessorkapazitäten, Festplattenplatz und Netzwerkbandbreiten gezielt auf einzelne Emulationen verteilt werden, verspricht VMware. Maximal 64 Rechner auf einem Server emuliert die Software, 14 mehr als die Vorversion. Die Lizenz für zwei Prozessoren von ESX Server kostet 3750 Dollar, für den Einsatz auf einem Server mit acht CPUs sind 10.000 Dollar zu bezahlen. (lex)