Web

 

Vignette und Bowstreet erneuern ihre Portalsoftware

17.03.2004

Der Content-Management- und Portalspezialist Vignette hat die Version 7.0 der Software "Vignette Application Portal" auf den Markt gebracht. Wichtigste Neuerung: Das Produkt unterstützt nun den Standard JSR 168. Diese vom Java Community Process verabschiedete Spezifikation definiert Portalmodule (Portlets), die in verschiedenen dem Standard folgenden Portalsystemen genutzt werden können. Vignettes Implementierung von JSR 168 wurde von Sun zertifiziert.

Ein weiteres Feature der neuen Portalumgebung betrifft die Integration von Entwicklungsumgebungen. Über ein Plug-in können Anwender so marktgängige Programmierwerkzeuge in das Vignette-Produkt einbinden. Andere Hersteller haben ebenfalls angekündigt, JSR-168-kompatible Programme zu entwickeln. Das Application Portal 7.0 lässt sich als Trial-Version von der Website des Anbieters herunterladen.

Auch Bowstreet erneuert sein Portal. Die "Portlet Factory 5.8" unterstützt nun ebenfalls den Standard JSR 168. Das Programm eignet sich dazu, Portlets für unterschiedliche, auf J2EE basierende Portalserver zu schreiben. Zudem hat das Unternehmen ein "JSR 168 Validation Programm" ins Leben gerufen. Es soll die Interoperabilität der mit Portlet Factory entwickelten Portalmodule mit der Portalsoftware von Sun, Plumtree und IBM sicherstellen. Darüber hinaus hat Bowstreet eine an die IBM-Software "Websphere Portal" angepasste Version der Portlet Factory freigegeben. (fn)