Web

 

VA Linux präsentiert neue schlanke Server

02.05.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die US-Company VA Linux hat einen neuen 1,75 Zoll schlanken Server vorgestellt, der im Gegensatz zu seinem Ein-Prozessor-Vorgänger mit zwei 1-Gigahertz-Pentium-III-Chips ausgeliefert wird. Das Modell "1221" kann mit bis zu vier Gigabyte Arbeitsspeicher ausgestattet werden. Zur Ausrüstung gehören zudem zwei SCSI-Festplatten, drei integrierte Ethernet-Ports (100 Mbit/s) sowie Administrationssoftware. Der Preis für den 1221, der ab sofort erhältlich ist, bewegt sich zwischen 2800 Dollar für die Basisausstattung und 7300 Dollar für ein System mit zwei Prozessoren und zwei Gigabyte Arbeitsspeicher.