Web

 

Utimaco legt leicht zu

26.01.2004

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die auf IT-Sicherheitslösungen spezialisierte Utimaco Safeware konnte nach eigenen Angaben im zweiten Quartal des laufenden Geschäftsjahres ihren Umsatz von 7,2 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum auf 7,4 Millionen steigern. Dabei sei das Lizenzgeschäft um 31 Prozent gewachsen, teilte die in Oberursel ansässige Firma mit. Für das erste Halbjahr betragen die Erlöse 13,6 Millionen Euro nach 13,1 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum.

In den ersten sechs Monaten habe man zwei Millionen Euro operativen Gewinn erwirtschaftet, so Utimaco; für das Vorjahreshalbjahr hatte die Firma einen Verlust von 0,3 Millionen Euro ausgewiesen. Die EBIT-Marge (Ergebnis vor Zinsen und Steuern) sei von acht Prozent im ersten auf 21 Prozent im zweiten Quartal gestiegen. Seine liquiden Mittel zu Ende des Berichtszeitraums beziffert Utimaco mit 13,8 Millionen Euro. Diese "beträchtlichen finanziellen Ressourcen" reichten aus, um die planmäßige Umsetzung der Strategie weiter voranzutreiben, hieß es. (tc)