Web

 

US-Gesetz über digitale Signatur tritt in Kraft

02.10.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - In den USA ist gestern das Gesetz "Electronic Signatures in Global and National Commerce Act" in Kraft getreten, wonach digitale Signaturen den gleichen legalen Status wie handschriftliche Unterschriften erhalten. Nach Ansicht von Analysten wird es noch mindesten zwei Jahre dauern, bis sich die neue Technik bei den Verbrauchern durchsetzt. Aufgrund der noch ungenügenden Standards zur Sicherung des Datenschutzes im Web würden viele Internet-Nutzer bislang zögern, Transaktionen online abzuschließen. In der Europäischen Union gilt seit Januar dieses Jahres ebenfalls eine entsprechende Richtlinie, deren praktische Umsetzung in den einzelnen Länder aber nur schleppend vorangeht.