Web

 

US-Anschläge: Fluglinien stoppen Web-Sondertarife

19.09.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Nach den Terroranschläge in den USA hat eine Großteil der amerikanischen Fluglinien den Verkauf von verbilligten Tickets über das Internet vorübergehend ausgesetzt. Unter anderem haben United Airlines, US-Airways, American Airlines und TWA ihre Online-Spezialangebote (E-Fares, Net-Only-Fares) gestoppt. Der Verkauf von regulären Tickets über das Internet wird jedoch weiterhin fortgesetzt. Die US-Fluggesellschaften beziffern ihre in Folge der Anschläge entstandenen finanziellen Verluste auf rund eine Milliarde Dollar. Einige Fluglinien haben bereits massive Stellenkürzungen angekündigt.