Web

 

uRoam gewinnt SAP als Kunden

24.03.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Mit Stolz vermeldet der SSL-VPN-Spezialist uRoam die neue Version 3.5 seines Client-losen VPN-Systems (Virtual Private Network) "Firepass" und gleichzeitig die Tatsache, das SAP America die Lösung bei Vertrieblern und Beratern für den Remote Access auf interne Anwendungen einsetzt. Bislang verwenden die meisten VPN-Produkte noch das IPsec-Protokoll.

Firepass sei deswegen praktisch einzigartig, weil es den Zugriff auf beliebige Anwendungen ohne Client-Software gestatte, erklärte uRoam-CEO (Chief Executive Officer) Skip Glass. Die neue Version 3.5 enthält anwendungsspezfische Konnektoren für Exchange und FTP; der universelle Konnektor unterstützt nun Split Tunneling und Failover. Die Policy-Engine kann außerdem E-Mails und Dateien zur Anzeige auf Nicht-PC-Geräten wie PDAs oder Smartphone umformatieren. (tc)