Web

 

Universität Edinburgh erforscht "faltbares" LCD

21.05.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Forscher der schottischen University of Edinburgh haben ein Material entdeckt, aus dem sich möglicherweise faltbare Flüssigkristall-Display herstellen lassen. Alle bisherige Forschung in diesem Bereich war vergeblich, weil entweder die nötige Steuerspannung zu hoch oder die Reaktionszeit zu träge war. Die Edinburgher Wissenschaftler haben nun traditionelle Flüssigkristall-Materialien mit einem bestimmten Typ von Kolloidal-Partikeln (feste Suspension innerhalb einer Flüssigkeit) kombiniert und dabei einen aussichtsreichen Kandidaten entdeckt. "Wir befinden uns noch im Entwicklungsstadium und wollen testen, ob das überraschende Material robust genug für den Markt ist", erklärt Physiker Jason Crain. "Dazu brauchen wir Input und Gerät von der Industrie."