Web

 

Unisys steigt ins Frachtgeschäft ein

30.05.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der Mainframe-Hersteller Unisys will offenbar zusammen mit United Air Lines und Roadway Express ein Joint Venture im Bereich Frachtwesen gründen. Die Gesellschaft mit dem Namen Integres Global Logistics soll für kleinere und mittlere Unternehmen Waren und Pakete mit einem Gewicht von über 35 Kilo transportieren. Bisher müssen diese Betriebe für den Transport von Paketen mit einem Gewicht von 100 Kilo rund 40 bis 60 Prozent mehr bezahlen als große Konzerne. Die drei Gründerfirmen werden gemeinsam einen Mehrheitsanteil an Integres halten, zu den Minderheitseignern gehört unter anderem die American-Airlines-Einheit AMR. Unisys, das viele Fluggesellschaften mit Logistik-Anwendungen versorgt, wird für das gemeinschaftliche Frachtunternehmen die Software liefern.