Web

 

Überraschung: Sun tritt dem UPnP-Forum bei

26.10.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Am vergangenen Montag ist überraschend der Name von Sun Microsystems in der Liste von Unternehmen aufgetaucht, die das von Microsoft ersonnene Protokoll "Universal Plug and Play" (UPnP) unterstützen. Dies ist umso verwunderlicher, als UPnP in direkter Konkurrenz zu Suns eigener "Jini"-Technik (Java Intelligent Network Infrastructure) steht. Beide Frameworks erlauben theoretisch den Aufbau selbstorganisierender Netze aus Computern, Peripherie, Consumer Electronics und anderen Geräten.

Curtis Sasaki, bei Sun als Director Product Marketing Consumer Technologies beschäftigt, möchte den Beitritt seines Unternehmens zum UPnP-Forum allerdings nicht überbewerten. "Nur weil wir dabei sind heißt das nicht, dass wir UPnP bevorzugen oder unterstützen. Wir benötigen aber die Informationen, auf die man nur als Mitglied zugreifen kann. Wir müssen schließlich wissen, was im Rest der Welt vor sich geht", meint der Sun-Mann.