Web

 

Trend Micro kann sich steigern

08.02.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der japanische Security-Spezialist Trend Micro steigerte im vierten Quartal den Umsatz um 32 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Die Company nahm im Berichtszeitraum knapp 168 Millionen Dollar ein. Im Gesamtjahr beliefen sich die Umsätze auf 587,4 Millionen Dollar, 29 Prozent mehr als im Vorjahr. Rund 22 Prozent davon wurden mit Privatanwendern erwirtschaftet, 78 Prozent mit Unternehmen. Der Betriebsgewinn stieg im vierten Quartal um 50 Prozent auf 74,6 Millionen Dollar, im Gesamtjahr kletterten die Profite um 72 Prozent auf 247 Millionen Dollar. Der Ausblick auf das laufende erste Quartal war solide, die Aktie legte zu. Trend Micro ist an der Börse mit über sechs Milliarden Dollar bewertet und will eine Dividende von 35 Cent je Anteilschein ausschütten. (ajf)