Web

 

Totalausfall von Google durch DNS-Fehlleitung

09.05.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Am vergangenen Samstag waren sämtliche Online-Angebote von Google zwischen viertel vor vier und vier Uhr nachmittags (Pacific Standard Time) unerreichbar, wie Firmensprecher David Krane gegenüber der Nachrichtenagentur "Associated Press" einräumte. "Das war kein Hacking oder Sicherheitsproblem", betonte Krane. Vielmehr habe der Ausfall mit dem Domain Name System zusammengehangen, das die Zuordnung von IP-Adressen und Domain-Namen steuert.

Beobachter hatten teilweise einen Hackerangriff auf Google unterstellt, nachdem Besucher der Site während des Pannenzeitraums unerwartet zu SoGoSearch umgeleitet wurden. (tc)