Web

 

Topmanager Jay Nussbaum verlässt Oracle

03.12.2001
0

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Jay Nussbaum (58), einer von zwei Top-Vertriebsleuten von Oracle in den USA, verlässt das Unternehmen. Er zieht offenbar eine gehobene Position bei einem nicht genannten Oracle-Partnerunternehmen seinem bisherigen Job vor. Nussbaum war seit über zehn Jahren bei Oracle und zuletzt als Executive Vice President unter anderem für Vertrieb, Marketing und Beratung bei der Öffentlichen Hand, im Bildungs- und Gesundheitswesen sowie bei Telcos, EVUs und im Finanzsektor verantwortlich. Diese Aufgaben übernehmen nun seine vier Kollegen George Roberts, Kevin Fitzgerald, Keith Block sowie Steve Perkins. Nach Ray Lane und Gary Bloom ist Nussbaum der dritte Topmanager, der Oracle in den vergangenen zwei Jahren den Rücken kehrt. (tc)