Web

 

Tietoenator schwimmt gegen den Strom

26.04.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Während das Gros der europäischen IT-Beratungsbranche unter der Investitionszurückhaltung der Unternehmen leidet, geht es Tietoenator richtig gut. Der finnische IT-Dienstleister wies in seinem ersten Geschäftsquartal 2002 einen Umsatzanstieg gegenüber dem vergleichbaren Vorjahreszeitraum von zehn Prozent auf 310,1 Millionen Euro aus. Allerdings ging der Nettoprofit aufgrund der Schwäche im TK-Markt um 43 Prozent auf 20,7 Millionen Euro zurück. Dennoch rechnet Tietoenator im gesamten Geschäftsjahr mit einem Umsatzwachstum von 13 Prozent und einer Verbesserung seines Ergebnisses vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen. (ka)