Web

 

Telekom ordnet E-Commerce-Aktivitäten neu

23.06.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Deutsche Telekom ordnet ihr E-Commerce-Geschäft neu. Der B2B-Bereich obliegt künftig der für IT-Services zuständigen Unternehmenstochter T-Systems. Diese soll laut "Wall Street Journal" in eine Aktiengesellschaft umgewandelt werden und gilt darüber hinaus als potenzieller Börsenkandidat. Die Chefetage von T-Systems wurde neu besetzt. An der Spitze des Unternehmens steht der ehemalige Debis-Systemhaus-Chef Karl-Heinz Achinger (58), der direkt an Telekom-Vorstand Josef Brauner berichtet. T-Online kümmert sich in Sachen E-Commerce künftig um das Consumer-Geschäft. Die bisherige Multimedia-Division kann damit entfallen; ihr von Microsoft gekommener Chef Knut Föckler verlässt das Unternehmen.