Der CISO-Check

Taugen Sie zum IT-Security-Manager?

12.05.2016
Von  und


Simon Hülsbömer betreut als Senior Project Manager Research Studienprojekte in der Marktforschung von CIO, CSO und COMPUTERWOCHE. Zuvor entwickelte er Executive-Weiterbildungen und war rund zehn Jahre lang als (leitender) Redakteur tätig. Hier zeichnete er u.a. für die Themen IT-Sicherheit und Datenschutz verantwortlich.
George Viegas berät Unternehmen zu allen Fragen rund um ihre IT-Security-Strategie. Er schreibt als Security-Experte für unsere US-Schwesterpublikation CSOonline.com.
Ein erfolgreicher CISO (Chief Information Security Officer) muss wesentlich mehr tun, als ständig "nur" auf der Hut vor neuen Angriffen zu sein. Machen Sie den Test: Taugen Sie zum IT-Security-Chef?

IT-Sicherheitsverantwortliche respektive CISOs haben es nicht leicht: Läuft alles sicher und stabil, nimmt niemand ihre erfolgreiche Arbeit wahr. Nur, wenn etwas passiert, sind sie auf einmal der Sündenbock. Security-Teams müssen deshalb ständig ein waches Auge für die Bedrohungen von heute, morgen und übermorgen haben. Es ist für den geneigten CISO also gar nicht schlecht, paranoid zu sein - bleiben sie im Rahmen, verhindern Paranoia Selbstzufriedenheit, sorgen dauerhaft für bessere Arbeit und damit langfristig für eine sicherere IT-Umgebung.

Ob auch Sie ein gesundes Maß an Paranoia mitbringen und sich daher zum CISO eignen, verrät Ihnen unser CISO-Check. Wenn Sie alle der folgenden zehn Fragen mit ja beantworten können, sind Sie der perfekte IT-Sicherheits-Manager!