Web

 

Talkline will bei deutschen UMTS-Lizenzen mitbieten

27.04.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der Elmshorner Carrier Talkline hat kurz vor Ablauf der Bewerbungsfrist am 28. April dieses Jahres seine Teilnahme an der Versteigerung um eine der vier bis sechs UMTS-Lizenzen angekündigt. Die Auktion wird ab Anfang Juli unter der Regie der Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post über die Bühne gehen. Angesichts der horrenden Gebote bei der Versteigerung der Lizenzen in Großbritannien, rechnen Experten auch in Deutschland mit einem zweistelligen Milliardenbetrag für eine UMTS-Lizenz.