LibreOffice-Suite

Tabelle mit Auswahlliste in LibreOffice Calc erstellen

Thomas Rieske arbeitet seit Oktober 2002 als freiberuflicher IT-Fachjournalist und Autor. Zu den Themenschwerpunkten des Diplom-Übersetzers zählen unter anderem Computersicherheit, Office-Anwendungen und Telekommunikation.
Sie möchten in einer Calc-Tabelle in einer Zelle eine fest definierte Auswahl von Elementen als Liste anbieten. Daraus kann der Anwender einen Eintrag selektieren. Diese Liste soll aber keine Datenbank als Quelle nutzen, sondern in einer Tabellenspalte untergebracht sein.

Vorbereitungen für ein Auswahlfeld

Da keine Datenbank infrage kommt, scheidet die naheliegendste Möglichkeit, mit den Formular-Steuerelementen ein Listenfeld zu erstellen, aus. Doch es klappt auch auf andere Weise, zumindest solange die Liste nicht allzu umfangreich ist.

Zunächst geben Sie die Elemente, die später zur Auswahl stehen sollen, in eine separate Spalte der Tabelle ein. Später können Sie diesen Bereich ausblenden, falls er stört.

Auswahlfeld erstellen

Anschließend markieren Sie die Zelle, die als Auswahlfeld fungieren soll. Aus dem Menü wählen Sie dann Daten / Gültigkeit. Es öffnet sich ein neues Fenster mit drei Registerkarten. Auf dem Tab Kriterien ist im Feld Zulassen per Default jeder Wert erlaubt. Stattdessen wählen Sie hier aus der Pulldown-Liste den Eintrag Zellbereich. Deaktivieren Sie die Checkbox Leerzellen zulassen und positionieren den Cursor danach im Feld Quelle. Jetzt wechseln Sie zur Tabelle und markieren die zuvor eingetragenen Elemente aus der separaten Spalte.

Hilfetext für Auswahlfeld definieren

Über den Tab Eingabehilfe lässt sich ein Hilfetext definieren, der erscheint, wenn der Benutzer die betreffende Zelle selektiert. Die Option ist standardmäßig inaktiv. Setzen Sie also zuerst ein Häkchen vor Eingabehilfe anzeigen, wenn die Zelle ausgewählt ist. Anschließend legen Sie einen Titel und den Text für das Dialogfeld fest.

Fehleingaben abfangen

Fehleingaben können Sie über die Registerkarte Fehlermeldung abfangen. Hier empfiehlt es sich, im Feld Aktion den Punkt Anhalten auszuwählen. Optional lässt sich auch ein beliebiger Text für die anzuzeigende Meldung festlegen, etwa Fehler als Titel und Keine manuelle Eingabe! als Erläuterung.

Auswahlfeld prüfen

Nachdem Sie alle Angaben vorgenommen haben, verlassen Sie den Dialog mit Klick auf den OK-Button und können direkt prüfen, ob alle aktivierten Optionen wie gewünscht funktionieren. (hal)