Web

 

Suns Appserver wird Open Source

28.06.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Sun hat auf der JavaOne angekündigt, es werde den Quellcode seines zum "Java Enterprise System" gehörenden "Application Server Platform Edition 9.0" als Open Source unter der hauseigenen Community Development and Distribution License (CCDL) veröffentlichen. Diese zielt vornehmlich auf Entwickler ab, die das Produkt nun für interne Zwecke nach Belieben modifizieren und Sun im Rahmen der Java-Community bei der Weiterentwicklung helfen können.

Die leistungsfähigeren Varianten "Standard Edition" und "Enterprise Edition" des Application Servers bleiben nach Aussagen von Joe Keller, Vice President of Marketing for Application and Developer Platforms, wohl weiterhin Closed Source (auch wenn sie den gleichen Kernel verwenden wie die Platform Edition).

Zu seit einiger Zeit kursierenden Gerüchten, Sun könnte womöglich das komplette JES als Open Source freigeben, äußerte sich Keller gegenüber "Computerwire" nur verhalten. "Das ist etwas, was wir uns anschauen", erklärte der Sun-Marketier, und mehr soll er dazu wohl auch nicht sagen. (tc)