Web

 

Sun präsentiert neues Embedded Java

12.10.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Version 2.0 von Embedded Java stellte Sun Microsystems jetzt vor. Die Server-Software soll beispielsweise PCs oder auch Haushaltsgeräte steuern, die mit dem Internet verbunden sind.

Highlight ist die komplette Unterstützung der Standards der "Open Services Gateway Initiative" (OSGI). Mitglieder dieser Gruppe sind beispielsweise die Unternehmen Sun, Cisco, Whirlpool, IBM, Nokia, Motorola, Oracle und Ericsson. Sie promoten die Nutzung entsprechender Server ("Gateways").

Sun bietet Entwicklern die Java Embedded Server 2.0 auf seiner Site zum kostenlosen Download an. Kommerzielle Nutzer müssen indes Lizenzgebühren zahlen.