Web

 

Sun nimmt LX50-Server vom Markt

13.08.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Sun Microsystems stellt den Vertrieb des Intel-basierenden Einstiegs-Servers "LX50" ein und ersetzt ihn durch neuere Rechner mit x86-Architektur. Nur noch bis zum 16. Oktober wird es das flache Rack-System LX50 geben. Nach 14 Monaten endet der Lebenszyklus des ersten "General-Purpose"-Rechner von Sun, den der Anbieter für Linux- und Solaris-Umgebungen anbot. Das ist für Rechner mit Intel-Prozessoren kein ungewöhnlich kurzer Zeitraum. Der Ersatz ist schon da: Seit Mai dieses Jahres bietet Sun die ebenfalls Intel-basierenden Sunfire-Server "V60x" und "V65x" an. (ls)