Web

 

Suchchef von Amazon.com wechselt zu Google

08.02.2006
Mit Udi Manber, zuletzt CEO (Chief Executive Officer) der Amazon.com-Suchtochter A9, hat Google einen weiteren Experten angeworben.

Nach Angaben von Google-Sprecherin Lynn Fox wird Manber bei Google Vice President of Engineering. Wann er seinen neuen Job antritt und an was er konkret arbeiten wird, ist nicht bekannt. A9 arbeitet mit Suchtechnik von Google, hat aber eine neuartige Benutzerschnittstelle dafür entwickelt (siehe "Amazon steigt in den Suchmaschinenring").

Google wirbt eifrig Manager und Experten von anderen Firmen ab. Im September hatte es den Internet-Pionier Vint Cerf von MCI geholt. Ebenfalls im vergangenen Herbst folgte der Streit mit Microsoft um dessen Kai-Fu Lee, der inzwischen Googles Forschungszentrum in China leitet. Mit Mark Lucovsky schnappte sich Google kürzlich noch einen weiteren Microsoft-Mann. Und von eBay holte es Louis Monier, der eine Schlüsselrolle bei der Entwicklung der ersten Suchmaschine Altavista gespielt hatte.

Manbers Nachfolger bei A9 wird David Tennenhouse. Der wiederum war vorher Vice President und Director of Research bei Intel. (tc)