Web

 

Studie: Online-Werbeeinnahmen legen weiter zu

04.10.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Berater von PricewaterhouseCoopers (PwC) und das Internet Advertising Bureau (IAB) bescheinigen dem US-Markt für Online-Werbung in ihrer jüngsten Studie ein weiterhin ungebrochenes Wachstum. Im zweiten Quartal dieses Jahres erbrachte der mit Internet-Reklame erzielte Umsatz 2,1 Milliarden Dollar. Gemessen am ersten Quartal 2000, als 1,95 Milliarden Dollar umgesetzt wurden, konnten die Einnahmen damit um neun Prozent gesteigert werden. Im vergangenen Jahr belief sich der mit Web-Werbung erwirtschaftete Umsatz noch auf insgesamt 4,62 Milliarden Dollar. Trotz der Kurseinbrüche an der US-Börse und der schwierigen finanziellen Situation vieler Dotcom-Firmen erwarten die Analysten auch weiterhin eine positive Entwicklung in diesem Marktsegment.