Word

Standardschriftart ändern

13.10.2020
Von 
Thomas Rieske arbeitet seit Oktober 2002 als freiberuflicher IT-Fachjournalist und Autor. Zu den Themenschwerpunkten des Diplom-Übersetzers zählen unter anderem Computersicherheit, Office-Anwendungen und Telekommunikation.
Viele Anwender kennen das: Bei jedem neuen Dokument verwendet Word wieder seine Default-Schriftart. In neueren Versionen der Microsoft-Textverarbeitung ist das Calibri 11 Punkt. Wenn Sie stattdessen einen anderen Font bevorzugen, können Sie die Vorgabe mit wenigen Mausklicks anpassen.

Tab Schriftart öffnen

Rufen Sie Word mit einem leeren Dokument auf und wechseln auf dem Start-Tab zur Gruppe Schriftart. Hier klicken Sie nun auf das kleine Symbol unten rechts. Alternativ können Sie auch die Tastenkombination Steuerung+D drücken.

Parameter auswählen

Anschließend öffnet sich eine neue Dialogbox. Dort können Sie neben der Schriftart auch weitere Auszeichnungen, etwa den Schriftschnitt und die Schriftgröße, einstellen. In einem kleinen Vorschaubereich lassen sich die Auswirkungen zumindest grob begutachten.

Als Standard festlegen

Wenn Sie die gewünschten Anpassungen vorgenommen haben, klicken Sie zum Schluss auf die unten links platzierte Schaltfläche Als Standard festlegen. In einem weiteren Dialog möchte Word noch wissen, ob die neue Standardschriftart lediglich für das aktuelle Dokument oder für alle neuen Dokumente, die auf der Vorlage Normal basieren, gelten soll.

Nachdem Sie Ihre Auswahl getroffen haben, klicken Sie auf OK, um die Änderungen zu übernehmen.