Web

 

'SPIEGEL': Telekom will Glasfasernetz für Konkurrenten öffnen

27.08.2007
Nach monatelangem Streit will die Deutsche Telekom einem Pressebericht zufolge ihren Konkurrenten nun doch Zugang zu ihrem Glasfaser-Hochgeschwindigkeitsnetz (VDSL) gewähren.

Die Pläne sähen vor, dass andere Anbieter wie United Internet oder Arcor Anschlüsse von der Telekom zunächst mieteten und dann unter eigenem Namen und mit eigenen Diensten ihren Kunden anbieten könnten, berichtete das Nachrichtenmagazin "DER SPIEGEL" ohne Quellenangabe. Entsprechende Verhandlungen hätten bereits begonnen.Der Telekom-Vorstand hoffe, dem von der EU-Kommission eingeleiteten Wettbewerbsverfahren auf diese Weise die Spitze zu nehmen. Im Frühjahr hatte die zuständige EU-Kommissarin Viviane Reding ein Verfahren gegen die Bundesregierung eingeleitet, weil sich die Telekom mit dem neuen, besonders schnellen VDSL-Netz ein neues Monopol aufbaue. (dpa/ajf)