Web

 

Speichermarkt schrumpft

16.04.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Im letzten Jahr fielen die Umsätze der Speicherhersteller laut Gartner erstmals um sechs Prozent auf 4,7 Milliarden Dollar. 2001 waren die Umsätze lediglich um drei Prozent gewachsen. Allerdings zeichnen sich neue Geschäftsfelder ab: Die Industrie hofft, mit der von Anwendern nachgefragten Storage Resource Management- (SRM) und Storage Area Notworks (SAN)-Software die Einnahmerückgänge aufzufangen. Laut Gartner blieb EMC 2002 mit einem Marktanteil von 25,6 Prozent die Nummer Eins, allerdings schrumpfte der Marktanteil des Unternehmens gegenüber 2001 um 19,5 Prozent. Veritas, IBM und HP mussten ebenfalls leichtere Einbußen hinnehmen, während Hitachi/HDS seine Umsätze 2002 um 77 Prozent steigern konnte. (iw)