Web

 

SpamSieve entmüllt Apple-Postfächer

14.04.2004

Der US-amerikanische Entwickler Michael Tsai hat die neue Version 2.1.3 seines Spam-Filters "SpamSieve" für Apple-Rechner veröffentlicht. Es handelt sich dabei um einen leistungsfähigen Bayesianischen Filter, der nach einem anfänglichen Trainingsaufwand hohe Genauigkeit erzielt (beim Autor derzeit 99 Prozent). SpamSieve arbeitet mit den meisten gängigen Macintosh-Mailprogrammen - Apple Mail, Entourage, Eudora, MailSmith, PowerMail, Outlook Express, Emailer - zusammen und lohnt sich auch, wenn das betreffende Programm bereits einen Spam-Filter enthält.

Neu in Version 2.1.3 sind unter anderem Unterstützung für Outlook Express 5, besseres Parsing von 8-Bit-Mails, höhere Verarbeitungsgeschwindigkeit sowie Tastaturkürzel für die mitgelieferten Apple-Mail-Scripts. SpamSieve benötigt Mac OS X ab 10.2 (ab 10.3.2 empfohlen) und wird als Shareware vertrieben, die nach Ablauf der Testphase für 25 Dollar registriert werden muss. (tc)