Web

 

Sony nimmt Tivo-Technik in Lizenz

19.10.2001
0

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Tivo Inc., Hersteller von Software für digitale Videorekorder, und Sony haben ein Lizenzabkommen geschlossen. Im Rahmen der Vereinbarung erhält Sony die Rechte an einer Technik des US-Unternehmens, die das Aufnehmen von Fernsehsendungen auf Computerfestplatten ermöglicht. Der Elektronikkonzern könnte nun das Verfahren in einen Großteil seiner Produkte wie TV-Geräte und die Videospielkonsole "Playstation 2" integrieren. Finanzielle Details wurden nicht genannt. Tivo rechnet jedoch damit, durch das Abkommen in den kommenden zwölf Monaten einen zusätzlichen Umsatz von bis zu zwölf Millionen Dollar zu erwirtschaften. Die Aktie des Unternehmens verzeichnete gestern nach Bekanntgabe der Vereinbarung einen Kursanstieg um fast 22 Prozent auf 5,54 Dollar.