Web

 

Sony macht Playstation 2 Internet-sicher

25.05.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der japanische Hersteller Sony will seine Videospielkonsole "Playstation 2" mit Sicherheitsfunktionen für Internet-Anschluss und Festplatte ausstatten. Ferner sollen Softwareentwickler eine Suite von Verschlüsselungs-Tools erhalten, um sichere Anwendungen für das Sony-Gerät zu schaffen. Die Technologie dazu liefert der IT-Sicherheitsspezialist RSA Security aus Bedford, Massachusetts.

Damit rückt die Playstation 2 immer mehr in die Nähe von PCs. Erst vor wenigen Tagen haben Sony und AOL eine Kooperation angekündigt (Computerwoche online berichtete), in deren Rahmen die Spielekonsole Anschluss ans Internet erhalten soll - vorerst nur in den USA. Dabei ist allerdings zunächst kein voller Web-Zugang geplant. Vielmehr geht es um E-Mail, Chat, Instant Messaging sowie vernetzte Multiplayer-Games. Mittelfristig (bis Jahresende) soll dann auch der Netscape-Browser auf die Playstation 2 portiert werden. Außerdem wollen die Partner gemeinsam interaktive Spiele mit Breitbandtechnik entwickeln. Sony wird dazu für seine Konsole Hardwarezubehör wie Festplatte, Flachbildschirm und Maus anbieten.