Software-Anbieter führen Beschwerde gegen IBM

16.10.1987

Verunsicherte US-Anbieter von Mainframe-Programmen für den IBM-370-Park führen einen Beschwerdekrieg um die Bundling- und Source-Code-Politik, mit der Big Blue den Softwaremarkt beherrscht: Martin Goetz, Senior Vice President von ADR, will IBM-Boß Akers ganz klar sagen, daß der Marktführer "seinen eigenen Ehrencodex mit Füßen tritt". In einem Cespräch mit der COMPUTERWOCHE macht Goetz den Mainframe-Monopolisten für die Probleme der Third-Party-Softwerker verantwortlich. Das Interview beginnt auf Seite 11.