Web

 

So surften die Deutschen im November

21.12.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Das graue Herbstwetter animierte die Deutschen offenbar, sich im November länger im Internet aufzuhalten: Sie verbrachten im Durchschnitt mit acht Stunden und fünf Minuten eine halbe Stunde länger im Web als noch im Vormonat. Das ist das Ergebnis der allmonatlichen Studie der Marktforschungsgesellschaft Nielsen Net Ratings. Absoluter Spitzenreiter bei der Gesamtbesucherzahl ist nach wie vor T-Online. Allerdings verweilten die Anwender bei der Telekom-Tochter im November durchschnittlich nur 11 Minuten 16 Sekunden. Das Portal Yahoo hielt die Besucher dagegen im Schnitt 42 Minuten 32 Sekunden auf seinen Seiten.

Die Top Ten der bei den Deutschen beliebtesten Websites nach Besucherzahlen lauten wie folgt:

T-Online: 6,27 Millionen

Lycos Network: 5,23 Millionen

AOL-Websites: 4,25 Millionen

Yahoo: 4,24 Millionen

Microsoft: 3,75 Millionen

MSN: 3,45 Millionen

Web.de: 2,38 Millionen

Walt Disney Internet Group: 2,35 Millionen

Deutsche Telekom: 2,34 Millionen

Gruner + Jahr: 2,19 Millionen