Web

 

Snap stellt neuen 720-GB-Filer vor

16.01.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Nach dem Spinoff von Quantum im vergangenen Oktober hat der Lowend-NAS-Spezialist (Network Attached Storage) Snap Appliance seine erste neue Hardware vorgestellt. Der "Snap Server 4400" hat eine Gesamtkapazität von 720 GB. Er liest und schreibt nach Angaben des Herstellers schneller als seine Vorgänger und belegt bei der Montage im 19-Zoll-Schrank eine Höheneinheit. Die mitgelieferte Software ermöglicht unter anderem das Wiederherstellen eines früheren Zustands aus sogenannten "Snapshot"-Sicherungsdateien. Der Snap Server 4400 kostet in den USA knapp 5800 Dollar. (tc)