Web

 

Siemens will in Israel weiter expandieren

15.03.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) – Die Siemens AG will noch mehr als bisher in israelische Startup-Companies der Technologiebranche investieren. Die High-Tech-Branche des Landes boome, betonte der Vorstandsvorsitzende Heinrich von Pierer. Über Venture Capital Fonds sei der Konzern bereits an 20 israelischen Unternehmen beteiligt. Siemens setze in Israel derzeit rund 300 Millionen Mark um.