Web

 

Siebels CRM-Suite wird Web-tauglicher

19.04.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der Front-office-Spezialist Siebel Systems hat die sechste Version seiner Customer-Relationship-Management-Software (CRM) unter dem Namen "eBusiness 2000" vorgestellt. Das Produkt verfügt über Verknüpfungen zum Internet und erlaubt den Zugriff über mobile Geräte. Es enthält 28 zusätzliche Applikationen, darunter "Siebel Personalization", das Inhalte und Produkte auf die Interessen von Kunden zuschneidet, "Siebel ePricer", das die über das Web verarbeiteten Bestellungen mit Preisen versieht, oder "Siebel eTraining", mit dem sich Online-Trainingskurse für Nutzer des Systems erstellen lassen. Die CRM-Suite ist ab sofort erhältlich.

Noch in diesem Sommer will die US-Company zudem die für Industriebranchen zugeschnittenen "Siebel Industry Applications 2000" auf den Markt bringen. Diese richten sich besonders an Firmen aus den Bereichen Bekleidung, Schuhe, Automobil, Verbraucherprodukte, Energie, Finanzen und Gesundheitswesen.

Vor zwei Wochen stellte Mitbewerber Oracle mit "Oracle Service 11i" seine neue Internet-fähige CRM-Lösung vor. Mit dieser Anwendung können Unternehmen verschiedene Bereiche des Kundenservice über das Web abwickeln wie Selbstbedienung, Anfragen via E-Mail, Produktlieferung, Terminvereinbarungen und Serviceverträge. Die Oracle-Software soll im nächsten Monat in den Handel kommen.