Web

 

SEC-Überprüfung: Open Text ist sauber

15.06.2007
Die US-Börsenaufsicht SEC hat ihre Überprüfung der Bilanzen von Open Text beendet. Das Resümee fiel kurz aus.

Ohne weiteren Kommentar hat die Securities and Exchange Commission (SEC) – die Börsenaufsicht in den USA – das Untersuchungsverfahren gegen den kanadischen Softwarekonzern Open Text eingestellt. Es ging um die Abschlüsse zweier Fiskaljahre, die am 30. Juni 2005 beziehungsweise 2006 beendet wurden, sowie um das Dezember-Quartal 2006. Beobachter mutmaßen, dass es bei der Überprüfung um die korrekten Umsatzverbuchungen nach den Übernahmen von Ixos und Hummingbird durch den ECM-Spezialisten ging. (ajf)