Web

-

Schwab kämpft mit der Technik

18.02.1999
Von 
-

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) – Nun hat auch Charles Schwab, der größte Online-Broker der USA, mit technischen Problemen zu kämpfen. Für zehn bis 15 Minuten mußten die Techniker ihre EDV-Anlage gestern herunterfahren, nachdem Probleme mit der Datenbank entdeckt wurden. Ein Unternehmenssprecher betonte, die technische Panne sei nicht auf die enorme Steigerung des Kundenaufkommens zurückzuführen. In letzter Zeit hatten sich in den USA Beschwerden und Klagen gegen Online-Broker gehäuft. So ging erst vor einigen Tagen eine Gruppe von Kunden des Online-Brokers Etrade vor Gericht. Sie konnten zeitweise keine Aufträge erteilen, weil die Webseite von Etrade keine Transaktionen zuließ. Dadurch sollen ihnen angeblich Schäden in Millionenhöhe enstanden sein.