Web

 

schröder.de: DENIC registriert ab März 2004 Sonderzeichen

24.11.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Ab März kommenden Jahres registrieren die für die .de-Netzadressen zuständige DENIC sowie ihre Pendants in der Schweiz (SWITCH) und Österreich (nic.at) Domains mit einer Reihe bislang nicht verfügbarer Sonderzeichen, darunter die deutschen Umlaute. Dank Unterstützung des neuen Standards IDN (Internationalized Domain Name) werden insgesamt 92 Zeichen neu unterstützt, eine ausführliche Übersicht finden Interessierte hier.

Vormerkungen für die erweiterten Namen nimmt die DENIC nicht selbst entgegen. Sie empfiehlt Interessierten, sich mit ihrem Provider in Verbindung zu setzen. Hinweis: IDN-Domainnamen können laut DENIC zumindest in der Anfangszeit zu Problemen mit noch nicht entsprechend angepassten Internet-Programmen wie etwa Browsern oder Mail/Chat-Clients führen. Einige Hersteller böten bereits entsprechende Plug-ins an, die aber der Nutzer selbst installieren muss. (tc)