Web

 

SBS schließt Partnerschaften für BPO und HR

31.03.2004

Siemens Business Services (SBS) will einer Mitteilung zufolge sein Engagement in den Bereichen Business Process Outsourcing (BPO) und speziell Personaldienstleistungen verstärken und künftig in ganz Europa entsprechende Lösungen und Services anbieten. Dazu hat die Siemens-Tochter enge Kooperationen mit PricewaterhouseCoopers Human Resources Services und dem RPO-Spezialisten (Recruitment Process Outsouring) Alexander Mann Solutions vereinbart. "Wir unterstützen Unternehmen sowohl bei der strategischen Neuausrichtung des HR-Bereichs als auch bei einzelnen Prozessen wie Lohnbuchhaltung oder Personalbeschaffung. Das kann zu einer kompletten Auslagerung der gesamten HR-Funktionen führen", erklärte Bereichsvorstand Paul Stodden. "Die Best-in-class-Kombination von Beratung, Prozessen und Technologie stellt sicher, dass sich

für unsere Kunden nachhaltige finanzielle Vorteile ergeben."

Die drei Partner würden ihre BPO-Aktivitäten zuerst in Großbritannien und Deutschland intensivieren und sukzessive auf das übrige Europa ausdehnen, heißt es weiter. Der BPO-Markt werde bis zum Jahr 2007 um schätzungsweise zehn Prozent jährlich wachsen, dabei stelle HR-Outsourcing das größte Segment dar. (tc)