Web

 

Programmierer auf hoher See

17.05.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) – Eine Kreuzfahrt der besonderen Art bietet das amerikanische Unternehmen Geekcruises an. Rund 400 Enthusiasten der Programmiersprache Perl sollen sich im Mai 2000 an Bord der "Volendam" versammeln, um vom kanadischen Vancouver Richtung Alaska zu schippern. Tagsüber halten Perl-Intensivseminare die Programmierer bei Laune, ferner sind diverse Fachleute und Koryphäen – darunter Perl-Entwickler Larry Wall – mit an Bord. Dazu Neil Bauman, der Gründer von Geekcruises: "Jeder Teilnehmer einer Kreuzfahrt sucht nach einer interessanten Tätigkeit an Bord, damit keine Langeweile aufkommt. Für Programmierer bedeutet dies, zehn bis 20 Stunden am Tag mit anderen Programmierern zu verbringen." Im Jahr 2001 sind weitere Törns geplant ("Mit Java und XML durch die Karibik").