Web

 

Problemsparten bescheren Siemens Gewinneinbruch

10.11.2005
Der Siemens-Gewinn ist wegen hoher Sanierungskosten und der teuren Trennung von der Handysparte eingebrochen.

Im Geschäftsjahr 2004/05 (30. September) sei das Ergebnis nach Steuern von 3,4 auf 2,25 Milliarden Euro eingebrochen, teilte die Siemens AG am Donnerstag in München mit. Im vierten Quartal machte der Konzern dabei nur noch einen minimalen Gewinn von 77 Millionen Euro nach 654 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum. (dpa/tc)