Web

 

Pro Alpha und Data Display bekommen kalte Füße

24.11.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Mit Pro Alpha Software und Data Display haben zwei Unternehmen ihren für den 27. November geplanten Börsengang an den Neuen Markt in Frankfurt abgeblasen. Beide Firmen begründeten ihren Schritt mit der derzeit ungünstigen Marktsituation. Während der ERP-Anbieter (Enterprise Resource Planning) Pro Alpha seinen Börsengang komplett abgesagt hat, will der Hersteller von Flachbildschirm-Lösungen Data Display ein günstigeres Kapitalmarktklima abwarten.