Web

 

Premiere läutet morgen das HD-Zeitalter ein

27.01.2006
Der Bezahlsender Premiere hat seinen High-Definition-Feldtest erfolgreich beendet und beginnt morgen reguläres HD-Programm.

Entsprechende Receiver - von Pace und Himax - seien in Deutschland und Österreich inzwischen in größeren Stückzahlen verfügbar, erklärte das Unternehmen. Es will nun Sporthighlights, Filme, Serien und Dokumentationen in der neuen MPEG-4/H.264-Kodierung über DVB-S2 ausstrahlen.

Dazu hat die Firma drei Zusatzabonnements geschnürt - "HD Film", "HD Sport" und "HD Thema". Aus der aktuellen Bundesligarückrunde (danach hat Premiere bislang keine Senderechte mehr) gibt es pro Spieltag allerdings nur eine HD-Partie. Dafür zeigt Premiere alle 64 Spiele der WM 2006 live und in High Definition. Bestellen kann man ab sofort unter Telefon 01805 123400 (zwölf Cent pro Minute).

Im Feldtest mit rund 1000 Testkunden bekam das HD-Angebot gute Noten: 86 Prozent fanden die Bildschärfe "deutlich höher", 85 Prozent die Farben "deutlich brillianter" und ebenfalls 85 Prozent die Installation der Receiver sehr einfach. Die Qualität der HD-Bilder hänge indes auch von den verwendeten TV-Geräten ab. Klar, "HD ready" sollte schon draufstehen. (tc)