Web

 

Poet nennt vorläufige Umsatzzahlen

06.07.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Poet Holdings hat heute vorläufige Umsatzzahlen für das zweite Fiskalquartal veröffentlicht. Danach rechnet das am Neuen Markt notierte Unternehmen mit Einnahmen zwischen 2,7 und 2,9 Millionen Dollar. Das Wachstum von sechs bis 15 Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres liege unter den Erwartungen des Unternehmens, teilte Poet weiter mit. Als Gründe führte die Company schwache Nachfrage bei den Produktlinien "Content Management Suite" und (in geringerem Maße) "Object Server Suite" sowie dem Beratungsgeschäft an. Dafür habe das strategische Produkt "eCatalog Suite" mit Lizenzeinnahmen von rund einer halben Million Dollar die Erwartungen leicht übertroffen, heißt es.