Web

 

Petition gegen Online-Gebühren für Schwerbehinderte

02.12.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Startrampe.net, ein Online-Angebot für Rollstuhlfahrer und Querschnittgelähmte, und die Initiative politik-digital starten heute gemeinsam eine Online-Petition mit der Forderung nach einem kostenlosen und gebührenfreien Internet-Zugang für alle Schwerbehinderten. Das Internet mit seinen Kommunikations- und Informationsmöglichkeiten biete diesen Menschen, deren Kontakt zur Außenwelt eingeschränkt ist, große Vorteile und Chancen. Die finanzielle Situation der Behinderten sei im Verhältnis zum Durchschnitt der Bevölkerung jedoch sehr bescheiden, hieß es. Um hier eine Benachteiligung auszuschließen, fordern die Unterzeichner der Online-Petition einen kostenlosen Internet-Zugang, finanzielle Unterstützung bei der

Ausstattung mit Hard- und Software sowie die Förderung behindertengerechter Hard- und Software für alle Schwerbehinderten in Deutschland.