Web

 

Osteuropa: Chancen für die IT-Branche

02.07.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) – Auf dem Osteuropa-Gipfel des World Economic Forum (WEF) in Salzburg wurden der IT-Branche gute Rahmenbedingungen für ein Engagement in Mittel- und Osteuropa eingeräumt. Für die Standortwahl Rußland spreche zum Beispiel das Vorhandensein von mathematisch und technisch gut ausgebildetem Personal, das im High-Tech-Bereich generell Mangelware ist. Zudem sind Löhne und Gehälter sowie Lebenshaltungskosten niedrig, ganz zu schweigen von der hohen Motivation der Arbeitskräfte. Allerdings waren sich die Teilnehmer der Konferenz einig darüber, daß es an Wagniskapital fehle. So investieren die meisten lieber in traditionellere Geschäfte wie Öl, wo der Erfolg eher absehbar ist als in der IT-Branche.