Web

 

Optiplex G60: Neuer Einstiegs-PC von Dell

16.10.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der Direktanbieter Dell hat seinen bisherigen Business-Einstiegs-Desktop "Optiplex G50" durch das Nachfolgemodell "Optiplex G60" abgelöst. Das Gerät zeichne sich vor allem durch einfache Administrierbarkeit und hohe Zuverlässigkeit aus, verpricht der Hersteller. Zu den Ausstattungsmerkmalen gehören ein Celeron-Prozessor von Intel mit 400 Megahertz-Frontside-Bus, ein Intel-Chipsatz mit integriertem 10/100-Netzadapter und Grafikchip, SDRAM-Hauptspeicher, ein ATA-100-Controller sowie sechs USB-2-Anschlüsse. Beim Management unterstützt das Gerät den betriebssystemunabhängigen Standard Alert Standard Format (ASF) 1.0.

Eine typische Konfiguration mit 1,7 Gigahertz schneller CPU, 256 MB Arbeitsspeicher, 20-GB-Festplatte, AC-97-Audio, 48X-CD-ROM- und Diskettenlaufwerk sowie Windows XP Professional kostet 919 Euro inklusive Mehrwertsteuer. Darin enthalten sind Online- und Telefon-Support rund um die Uhr sowie drei Jahre Vor-Ort-Service. (tc)